Handlesen - Einführung

Die Kunst aus der Hand zu lesen –
was ist Wahres drin und dran?

Was ist es, das die Faszination des Handlesen in uns weckt?

 

Ist es das Wissen oder die Ahnung, dass unsere Hände soviel über uns aussagen können, dass sie eine reiche Informationsquelle des Körpers und der Seele sind? Oder den Beweis bekommen zu wollen, für den oft zitierten Satz:

Zeige mir Deine Hand und ich sage Dir, wer Du bist!

Tausendfach erprobt, seit Menschengedenken angewandt, löst es immer wieder Erstaunen über Aussagekraft und Treffsicherheit aus.

 

Hände haben ihre eigene Sprache.

Es ist die Sprache der Linien, Berge, Länge der Finger, Beweglichkeit des Daumes, der Hautfarbe u.v.m..

 

In der Hand können wir Eigenschaften des Menschens, seine Berufung, Fähigkeiten seines Geistes, Vorgänge in seinem Körper lesen. Auch Erlebnisse der Vergangenheit und Entwicklungschancen der Zukunft können gesehen werden.

 

Form und Struktur der Handfläche, Länge und Form der Finger, Stärke und Beweglichkeit des Daumens, Größe und Form der Nägel - alles gibt Hinweise auf Ihren Charakter und Ihre Persönlichkeit, Ihre Neigungen und Abneigungen, Ihre Wünsche, Lebensweise und Weltanschauung. Sie zu verstehen ermöglicht mehr über sich und andere zu erfahren. Ermöglicht Lern- und Lebensaufgaben zu erkennen.

 

Wenn man diese Merkmale analysiert, vertieft dies Ihre Selbsterkenntnis, Ihre Selbstreflektion.

 

Bei den alten Kulturvölkern der Antike finden wir die Weisheit:

Die Hand ist ein Abbild des Menschens

Besonders die Zigeuner, die indische und chinesische Kultur machten daraus eine Kunst. Durch sie wurde dieses Wissen, diese Kunst lebendig erhalten und weiter übertragen und vermittelt.

 

Lass dich einladen zu einem kleinen Ausflug in unsere Hände.

Entdecke, wie du deine Hand entschlüsseln kannst

und sich das Bild deiner Persönlichkeit vervollständigen kann.

 

Du hast bei mir auch die Möglichkeit, die Kunst des Handlesens selbst zu erlernen.